Soforthilfe: Corona / Covid-19

Das Bild zeigt was alles in einem Lebensmittelpaket ist: Nudeln, Reis, Tee, Milchpulver, Linsen, Tomatensauce, Zucker, Salz, Öl, Dosenfleisch, Mehl uvm.

Naher Osten -  Covid-19 hat leider auch die Länder des Nahen Ostens erreicht und nicht halt gemacht! Das Bild ist für Syrien, Libanon, Irak und Palästina dramatisch gleich: Es ist so ein unbeschreibliches Unglück für all jene, die schon in Krieg und Not leben!

 

Durch die Verteilung von Lebensmittel- und Hygienepakete will die ICO mit Ihrer Unterstützung den Menschen unbürokratisch unter die Arme greifen.

 

Bereits im April haben wir unseren ProjektpartnerInnen 60.000 Euro in Summe zur Verfügung stellen können.

 

Weitere 54.000 Euro sind mit Ende Mai realisiert worden.

 

Wir bitten um Ihre Spende, da die Not größer ist und wir weitere Geldmittel dafür benötigen.

Download
ICO-Soforthilfe Corona/Covid-19
2020_SEPA Zahlscheinbeilage KiZ_20-2020.
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

Irak: Nach dem erneuten Shut-Down im Juni verteilt die Pfarre Enishke Pakete an bedürftige Familien und Flüchtlingsfamilien aus Syrien


Libanon: Covid-19 Soforthilfe in Form von Lebensmittel und Hygienepaketen

Ein kurzes Video und die Bildergalerie zeigen die Vorbereitung und Verteilung von Lebensmittel- bzw. Hygienepaketen über das Sozialbüro der Lazaristen in Achrafieh, dem östlichen Stadtteil von Beirut. Dank der Unterstützung durch Spendengelder der ICO konnten ca. 400 Familien für ein Monat versorgt werden. Danke an Projektpartner P. Ziad Haddad und sein Team!



Die Bildergalerie und ein kurzes Video zeigen die Vorbereitung von Lebensmittel- bzw. Hygienepaketen im Haus St. Josef der Barmherzigen Schwestern in Ajaltoun durch Oberin Sr. Zahia Frangie und Internatsleiterin Marie Ghia. Diese Pakete werden dann an bedürftige Familien unter den Schülern der Schule verteilt.


Nordirak - Lebensmittelpakete für Familien in Zeiten von Covid-19

Diese Bildergalerie zeigt die Arbeiten rund um die Zusammenstellung von Lebensmittelpaketen. Pfarrer Samir Yousif aus Enishke berichtet, dass die Familien seit sieben Wochen auf engen Raum zu Hause in dürftigen Wohnverhältnissen leben. Junge wie alte Menschen  kommen erneut an ihre Grenzen. Durch die Verteilung von Lebensmittelpaketen soll das Grundbedürfnis nach Nahrung zumindest ausreichend gedeckt sein. So hilft die Pfarre Enishke dank der Unterstützung durch die ICO.

Hilfe für Kinder - Investition in die Zukunft

Wir als Initiative Christlicher Orient wollen im Rahmen der Initiative „Hilfe für Kinder - Investition in die Zukunft“ Kindergärten, Schulen und Internate verschiedener kirchlicher Partner (hauptsächlich von verschiedenen sozial engagierten Ordensgemeinschaften geführte Einrichten)
durch diverse Kleinprojekte bei dringend nötigen Reparaturen oder beim Ankauf von pädagogischem Material unterstützen bzw. durch Bildungspatenschaften Kinder aus bedürftigen Familien den Schulbesuch ermöglichen. Helfen Sie uns dabei, unsere Partner im Libanon, im Irak, in Syrien, in Jordanien und in Israel/Palästina dabei zu unterstützen, Kindern und Jugendlichen gute Zukunftsperspektiven zu schenken!

So können Sie konkret helfen...

Bildungs-patenschaften

30 Euro/Monat, um Kindern und Jugendlichen aus bedürftigen Familien den Schulbesuch zu ermöglichen

Dauerauftrag in beliebiger Höhe

Für die Aktion "Hilfe für Kinder -Investition in die Zukunft" - die Mittel werden jeweils dort verwendet, wo gerade der dringenste Bedarf herrscht.

Einmalige Spende in beliebiger Höhe

Für die Aktion "Hilfe für Kinder - Investition in die Zukunft".