Medienecho - Presseberichte

Das war die 22. ICO Tagung ...

ICO Journalistenreise Syrien 1.-7. September 2019

Vom 1.- 7. September war eine Delegation der ICO gemeinsam mit Journalisten zu Besuch in Syrien. Ziel der Reise war es, eine authentische Situation der Christen im Land kennenzulernen und dazu Bischöfe, Pfarren, Ordensgemeinschaften, kirchliche Schulen, etc. zu besuchen. Wie leben die Christen, wie leiden sie auch unter dem Konflikt, welchen Beitrag wollen und können sie für die Zukunft Syriens leisten? - Diesen Fragen wurde im Zuge der Reise nachgegangen. Und zwar vor Ort und nicht „gefiltert“ durch andere Medien und Interessen.

 

Zudem war es für die Journalisten möglich, das reiche kulturelle und spirituelle Erbe des Christentums in Syrien und die konfessionelle Vielfalt kennenzulernen.  Auch das Zusammenleben von Christen und Muslimen wurde beleuchtet.

 

Ein Aspekt der Reise lag auch auf dem Kennenlernen von konkreten Hilfsprojekten, die von der Korbgemeinschaft und der ICO in Syrien durchgeführt werden (und Christen wie teils auch Muslimen zugute kommen). Diese Hilfsprojekte werden nun hoffentlich in Österreich stärker bekannt.